News

Keinen Satz gibt die personell kräftig durchgewirbelte Verbandsliga-Mannschaft des VC Weil am vergangenen Samstag ab. Im ersten Spiel gegen den neu formierten TV Kippenheim kam die 1. Mannschaft des VC Weil zwar noch merklich langsam aus den Startblöcken (25:22), konnte das Spiel aber mit zunehmender Spielzeit immer besser kontrollieren und dominierte Satz 2 und 3 dann deutlich mit 25:12 und 25:9.

Der USC Freiburg II in Spiel 2 war da schon stärker einzuschätzen. Insbesondere da Ex-Weiler Christian Haensell für die Freiburger Aufschlug, und neben seinem starken Angriff auch viel taktisches Wissen über unsere Weiler Jungs mitbrachte. So zitterte der VC Weil auch durch 3 Satzbälle bis schlussendlich Heikos Motto: "Wer weniger Fehler macht, gewinnt das Spiel", zum 27:25 Sieg führte. Nach dem Zittersieg in Satz 1, lies der VCW nichts mehr anbrennen und gewann Satz 2 (25:20) und Satz 3 (25:20).

Sponsoren

Werbepartner

Bilder

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online